Feuer in der Industrie


Haben Sie ein Auto? Fliegen Sie gelegentlich in den Urlaub? Trinken Sie abends oder am Wochenende gerne ein Bier aus der Glasflasche? Dann spielt das Feuer auch in Ihrem Leben eine wichtige Rolle. Wenn Sie jetzt irritiert sind und nicht wissen, was diese Fragen mit Feuer zu tun haben, könnten die nachfolgenden Informationen sehr aufschlussreich sein.

In vielen Bereichen innerhalb der Industrie wird Feuer eingesetzt, um Rohstoffe und erstellte Materialien leichter verarbeiten zu können. Durch Hitze verändern sich die Eigenschaften dieser Rohstoffe (z. B. von Eisenerz, Koks und Kalk). In Verbindung mit unterschiedlichen Legierungsstoffen (z. B. Chrom) entsteht so der Werkstoff Stahl, der dann wiederum im Automobil-, Schiffs- und Flugzeugbau, in der Medizintechnik, bei Haushaltsgeräten oder der chemischen Industrie eingesetzt wird. Auch Glas ist ein wichtiger Werkstoff, der u. a. aus Sand besteht. Die nachfolgenden Videos zeigen eindrucksvoll den Feuereinsatz bei der industriellen Herstellung.

Herstellung von Stahl (Doku):

Herstellung von Glas (Doku):